Krümelmonster-Muffins - Tutorial

Montag, 21. Oktober 2013


Hey ihr Lieben!
Heute geht es mal ausnahmsweise nicht um Mode! ;)
Kennt ihr das? Man möchte jemanden mit etwas Selbstgebackenem überraschen, aber es soll etwas Besonderes sein? Das war bei uns vor Kurzem der Fall, als unsere Schwester zu Besuch kam und wir ihr eine kleine Freude machen wollten. Dabei sind wir im Internet auf diese unglaublich süßen und witzigen Muffins gestoßen, die wir unbedingt ausprobieren wollten. Die Überraschung ist auf jeden Fall gelungen! ;)

Was ihr für die Muffins benötigt:
- Zutaten für ein Muffin-Rezept eurer Wahl
- 1 Päckchen Kokosraspel
- 1 Päckchen Marzipanrohmasse
- Puderzucker
- Schokotropfen
- Wasser
- Lebensmittelfarbe (am besten flüssig)
- 1 Packung American Cookies

Hier die Anleitung:
1.Schritt:
Für die Muffins sucht ihr euch einfach ein beliebiges Rezept aus, das euch schmeckt! Zum Backen benötigt ihr eine Muffinbackform, in der ihr Muffinförmchen aus Papier verteilt. Beim Verteilen des Teigs solltet ihr darauf achten, dass die Förmchen bis oben gefüllt sind, damit der Muffin auch nach dem Backen über das Förmchen ragt. Das Krümelmonster braucht ja schließlich einen Kopf ;)
So sollte es ungefähr aussehen:


2.Schritt:
In der Zeit, in der die Muffins im Ofen backen, widmen wir uns schon mal den Vorbereitungen für die Verzierung. Die Marzipanrohmasse mit Puderzucker mischen, bis sie eine geschmeidige Konsistenz hat und kleine Kugeln für die Augen daraus formen. 


Die fertig geformten Augen nochmals durch den Puderzucker wälzen, damit sie schön weiß werden. Anschließend die Schokotropfen als Pupillen eindrücken. Die Augen müssen nicht so exakt sein, denkt an das Krümelmonster ;)

3.Schritt:
Nun die Kokosraspeln mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Dazu beachtet ihr am besten die Anleitung auf der Verpackung. Zum Einfärben solltet ihr eine Edelstahlschüssel oder einen Teller nehmen, die nicht verfärben! 


Aus Puderzucker, Wasser und Lebensmittelfarbe rührt ihr nun noch einen Guss an, mit dem die Kokosraspeln nachher am Muffin befestigt werden.

4.Schritt:
Die ausgekühlten Muffins erst kopfüber in den Guss, anschließend in die Kokosraspeln tauchen und trocknen lassen. Stellen, an denen die Raspeln noch nicht gehaftet haben, noch mit einem kleinen Löffel nachbessern.
Einfach mit etwas Guss bedecken und die Kokosraspeln darüberstreuen, bis alle Stellen bedeckt sind. Das ist auf jeden Fall eine kleine "Fummelarbeit" ;)

5.Schritt:
Zunächst die American Cookies halbieren. Wenn die Kokosraspeln fest und getrocknet sind, müsst ihr nun dem Krümelmoster einen Mund einschneiden. Dieser sollte so groß sein, dass der halbe Cookie hineinpasst.
Also wird es schon eine größere Mundhöhle! Jetzt dem Krümelmonster den Keks in den Mund schieben ;)
Zum Abschluss nur noch die Augen mit etwas Guss am Muffin befestigen und fertig sind eure Krümelmoster :) 

Wir hoffen, die Anleitung ist einfach und verständlich und wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren!
xx Su & Chris


Kommentare:

  1. WOW! So cute! Yummy! Would you like to follow each other via GFC, bloglovin, facebook and instagram?

    Evi xoxo

    The Notebook of a Fashion Lover

    AntwortenLöschen
  2. I love this! Super creative. Loving your blog so I am a new follower :)

    The Koalafornian x

    AntwortenLöschen
  3. Love these! So so adorable!!

    (='.'=)
    Lauren at adorn la femme

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott sehen die süß aus! Und das ist ja gar nicht mal so schwer! Ich will die unbedingt auch machen. xxo


    LILLY CALLING

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das haben wir uns auch gedacht, als wir sie gesehen haben: DIE müssen wir unbedingt machen! :) Viel Spaß beim Backen xx

      Löschen
  5. Ooooh, die sind aber auch super super süß geworden :-) Manche, die man so im Internet findet sind teilweise echt hässlich;-) aber Eure sind perfekt! Ich hab letztes Jahr auch darüber gebloggt, meine Freundin hatte auch welche gebacken. Könnt ja mal reinschauen...

    http://fashion-beauty-zone.blogspot.de/2012/09/krumelmonster-muffins.html

    GLG Silvi

    PS: Sehr schönes Making of!

    AntwortenLöschen
  6. OMG These are the cutest cupcakes I've ever seen!
    They look delicious!! I can't wait to try this out one of these days with my little sisters!
    Thank you so much for this nice share!
    Come and visit my blog if you want?
    Love, Lima xoxo

    www.limaswardrobe.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks for your lovely comment :) I'm so happy if people get inspired by a post and want to try it out themselves! Have fun with your sister! :) xx

      Löschen
  7. Even though I didn't understand a word without Google translate, these seem like the most delicious cupcakes ever!!

    http://latroublemaker.blogspot.gr/

    AntwortenLöschen
  8. Richtig klasse!

    Liebe Grüße jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. I cannot believe you made those yourself - those have got to be, by far, the cutest cupcakes ever!!!!

    http://infinitehouseofillusions.blogspot.ca/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much!
      And yeah, we dit ;) Just try it out yourself and you'll see it isn't that difficult ;)
      xx

      Löschen
  10. I always thought it's not that simple to make these cookie monster muffins but I guess I was wrong, turned out great!! ;)

    indraexclusive.blogspot.com
    Bloglovin

    AntwortenLöschen
  11. oh my god these look so amazing x

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Bilder, sieht super lecker aus! Und deine Outfits gefallen mir immer sehr gut:)
    Schau doch gerne mal bei mir vorbei!:)

    Liebst, Chiara von http://modemood.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. This looks AMAZING!! Thanks for visiting my blog dear, and I'm your newest follower :)

    xo Jess
    www.stylizedluxe.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. coole idee...eine kollegin hat die letztens auch mitgebracht, ich beneide alle geduldigen bäckerinnen ;)

    vielleicht hast du lust an meinem ersten gewinnspiel mitzumachen?
    zu gewinnen gibt es ein superschönes armband vom berliner label ludovika van inkpen :)

    groetjes
    vreeni von freak in you

    AntwortenLöschen
  15. This is sooo funny and looks yummy!!!!
    Keep posting!
    Follow (if u like): www.theforeignergirl.blogspot.com.es

    AntwortenLöschen
  16. vielen vielen Dank für euren Kommentar :) bin euch eben via bloglovin gefolgt :) Gleich habt ihr 100! Glückwuunsch :)

    Ganz ganz liebe Grüße,
    Selina

    AntwortenLöschen
  17. die sind ja süüß :D

    www.chicchoolee.com

    AntwortenLöschen
  18. Sehen suuuper aus!
    :)
    Liebe Grüße,
    Franzi von http://lifetimestoriesfotodesign.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  19. Hallo :) Ich bin durch Google auf das leckere Rezept gestoßen. Ich möchte die Muffins für Samstag backen- meint Ihr, ich kann die Muffins schon am Freitag backen und am Samstag verzieren ? Oder schmecken die Muffins nur ganz frisch lecker?

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Jana :)
    Ja, das sollte auf jeden Fall klar gehen..Die Muffins dann am besten in eine Dose packen, dann bleiben sie etwas frischer und werden nicht so hart.
    Dann schon mal viel Spaß beim Nachbacken :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner