Gesundes 5 Minuten Brot.

Samstag, 3. Mai 2014


Hey ihr Lieben :)
Da wir seit Längerem immer mehr Wert auf gesunde Ernährung legen und uns viel damit beschäftigen, haben wir nun auch beschlossen, zu Brotbäckerinnen zu werden :D sprich unser Brot selbst zu backen.
Wenn man sich nicht gerade ein überteuertes Bio-Brot beim Bäcker kauft, sind die meisten Brote absolut überfüllt mit Backtriebmittel und schmecken auch dementsprechend.
Warum also nicht selbst machen? Dann weiß man auch genau, was drin ist und es ist dazu noch viel günstiger.
Wenn man die Zutaten für dieses Brot berechnet, kommen wir z.B. lediglich auf 1,20€ :)
Das Beste an dem Ganzen kommt aber erst noch, nämlich die Zubereitung des Teigs dauert gerade mal 5 Minuten !!!
Also da kann man doch wirklich nicht mehr nein sagen, oder? ;)
Hier das Rezept:


Zutaten:

- 450ml lauwarmes Wasser
- 1 Würfel Hefe
- 500g Mehl (Dinkel-Vollkorn)
- 1 TL Salz
- 1 TL Brottrunk (gibt's z.B. bei dm oder real)

- Optional: Körner, Mandeln, Rosinen, Sesam, Leinsamen etc.

Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Hefe zerbröseln, in das lauwarme Wasser geben und anschließend gut verrühren, bis sich die Hefe komplett im Wasser aufgelöst hat.
Danach die restlichen Zutaten hinzugeben. Bei den optionalen Zutaten, könnt ihr ganz nach eurem Geschmack Art und Menge wählen. Wir haben für unser Brot Sonnenblumenkerne gewählt, weil wir die sehr gerne im Brot mögen und Rosinen, weil diese den Teig ein bisschen saftiger machen.
Aber das ist jedem selbst überlassen, pimpt euer Brot so, wie ihr es mögt ;)
Den fertigen Teig in eine gefettete Brot-Backform geben und für 55-60 Minuten ab in den Ofen!
Fertig :)

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und freuen uns über jeden Kommentar dazu, wie euch das Brot schmeckt etc. oder Anregungen dazu.
Habt einen schönen Samstag!
xx Su & Chris


Kommentare:

  1. das hört sich ja super lecker an! und so sieht es auch aus, yammie :)
    <3

    AntwortenLöschen
  2. Klasse das du das Rezept postest, klingt super gesund!

    Liebst Anni

    www.fashionhamburg.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. ohhhh que hambre!!!! menuda pinta mas rica que tienen!!

    Te invito a que pases a ver mi NUEVO LOOK, ya me diras que te parece guapa
    http://lachicanoideal.blogspot.com.es

    AntwortenLöschen
  4. Love this! It looks so healthy. I can't wait to try it out

    The Koalafornian x

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein toller Blog!
    Das Brot sieht soooo gut aus ,mhhh <3

    Schönen Sonntag ,lg :)

    AntwortenLöschen
  6. Also die Rosinen müssen nicht sein^^..
    aber ansonsten sieht es echt lecker aus..

    liebe Grüße http://himmelsblumen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht super lecker aus. Auf die Rosinen würde ich allerdings verzichten.

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
  8. It looks so delicious and healthy! xx

    www.shineonsilver.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Surely trying this recipe. Looks very tasty & loved reading your post.
    Would you like to follow each other via GFC, Bloglovin &
    Google+? Let me know.


    X
    http://subhamrai.blogspot.in/

    AntwortenLöschen
  10. Great recipe!!
    http://www.summerwine.es/

    AntwortenLöschen
  11. Den Post mit leerem Magen lesen war keine gute Idee :-) ... Aber immerhin habe ich eine Inspiration bekomme, was ich nächsten Samstag vormittag machen könnte! Gebe Euch nämlich völlig recht - heutzutage ein gscheites und gesundes Brot zu bekommen, ist gar nicht mehr so einfach. Da ist selber backen wirklich eine Alternative! - Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
  12. Very very very nice
    www.agoprime.it

    AntwortenLöschen
  13. Das Brot hoert sich super lecker and und gerade in England ist es gar nicht so einfach, an gutes Brot zu kommen :)

    chrissabella.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. beautiful my dear!!!:)

    www.borsadimarypoppins.com

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner