Fitnessnoodles - Recipe - Low Carb.

Sonntag, 12. Oktober 2014


 Hey ihr Lieben :)
Heute Abend melden wir uns noch mit einem super leckeren, einfachen und dazu noch kohlenhydratarmen Rezept. Vor Kurzem haben wir, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, wieder ein Paket von Fitnessguru zum Testen bekommen. Diesmal sogar mit den "Calorie Free Noodles", die wir schon immer mal ausprobieren wollten.
Wir haben im Voraus schon öfter gelesen, dass sie nicht sehr appetittlich aussehen und wenig Geschmack haben sollen. Aber wir haben uns trotzdem mal rangewagt.
Wenn man sie auspackt, sehen sie wirklich aus wie irgendwelche Meerestiere, da sie so durchsichtig weiß und zu kleinen Portionen zusammen gebunden sind :D Man darf also nicht erschrecken! Die Flüssigkeit von den Nudeln muss erst abgegossen werden, dann wäscht man sie kurz ab und kocht sie dann ganz normal in Salzwasser. Bei diesem Rezept könnt ihr aber auch normale Vollkornnudeln verwenden :)

Hier die Zutaten für 2 Portionen:
- 200g Fitnessnoodles (gibt es HIER) oder 200g Vollkornnudeln
- 120g getrocknete Tomaten in Öl
- 1 kleine Knoblauchzehe
- 6 Stiele Basilikum
- 125g Fetakäse 
- Salz & Pfeffer

1. Die Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen und dabei das Öl in einer kleinen Schüssel auffangen.

2. Die Tomaten mit einem Messer grob zerkleinern oder in Streifen schneiden.

3. Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.

4. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Basilikum waschen und anschließend grob hacken. Den Fetakäse in kleine Würfelchen schneiden.

5. Vom aufgefangenen Öl der Tomaten 2 EL abmessen und in einer Pfanne bei niedriger Hitze erwärmen. Knoblauch und Tomaten darin leicht andünsten. Anschließend den Fetakäse und Basilikum dazugeben. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen, untermischen und die Pasta nach Belieben noch mit Salz & Pfeffer würzen. Fertig :)


Unser Fazit zu den Nudeln: Eher nichts für den Alltag ;) Wenn jemand wirklich sehr darauf achtet, nicht zu viele Kohlenhydrate zu sich zu nehmen (z.B. während einer Diät) sind sie eine super Alternative. Oder aber für abends, wenn man noch Lust auf etwas Warmes hat.
Man muss die Nudeln definitiv so zubereiten, dass die Soße oder die Beilage genug Geschmack abgibt, da von den Fitnessnudeln nicht viel Geschmack kommt ;)
Mit diesem Rezept konnte man sie aber sehr gut essen! 
Wir hoffen, euch gefällt das Rezept, egal ob mit Fitness- oder Vollkornnudeln und wir konnten euch ein hilfreiches Feedback zu den "Calorie Free Noodles" geben.

xx Su & Chris


Kommentare:

  1. looks so yummy!

    www.bstylevoyage.blogspot.com
    xx

    AntwortenLöschen
  2. Oyum! Those colors are divine! Fabulous recipe!
    If you have a moment, would love to get your thoughts on my latest design!

    Xx- Julie
    Peace. Love. LOL!

    Haute Khuuture Blog

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht soo lecker aus!
    Hab einen wundervollen Tag, Süße!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. That looks great!!! Lovely post!

    -Kárin

    NEW POST DAILY

    KÀRIN STYLES

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner