Review: Dean & David Super Cleanse

Mittwoch, 25. November 2015


Hallo ihr Lieben!
Dean & David ist uns mittlerweile wohl allen ein Begriff. Jeder hat dort bestimmt schon mal einen leckeren Salat oder Smoothie genossen.
Doch, dass Dean & David jetzt auch Saftkuren anbietet, wussten wir bisher nicht! Wir sind ja schon kleine "Experten" in Sachen Saftkur, denn wir haben schon zwei Mal eine gemacht: Das erste Mal nur für einen Tag und danach ganze drei Tage durchgezogen! Und das ist wirklich nicht so einfach, ihr Lieben! ;)
Naja, auf ein Neues dachten wir uns und haben die 3 Tage Cleanse von Dean & David getestet. Wir hatten die Super Cleanse 2 mit zwei grünen Säften. Wobei wir anmerken müssen, dass uns die grünen Säfte mit Abstand am besten schmecken.
Also erst einmal zur Lieferung: Die hat super geklappt, man kann seinen Wunsch-Liefertermin plus Uhrzeit angeben und dann klingelt auch pünktlich morgens um 8 der Kurier und bringt dir die gekühlten Säfte. 
Zu den Säften: Alle durchweg lecker, bis auf den ersten. Dieser hat etwas zu viel Cayenne Pfeffer für unseren Geschmack! Aber hey, soll ja den Stoffwechsel in Gang bringen, dafür ist es zu ertragen.
Unsere Favoriten sind wirklich die grünen Säfte, vor allem der Green Guru. Wer zum Beispiel grüne Smoothies sehr mag, sollte auf jeden Fall auch die Cleanse 2 oder 3 wählen!
Die Flaschen enthalten jeweils 500ml, nur die Nutmilk am Schluss hat 330ml. Man wird von diesen Portionen auf jeden Fall satt! Teilweise fällt es sogar schwer, einen halben Liter runterzubekommen. Aber dadurch haben wir zum Beispiel keine Kopfschmerzen oder Hungergefühle bekommen. Wichtig ist auch, dass man sich die Woche vor der Cleanse schon darauf vorbereitet und seine Ernährung bereits ein bisschen anpasst. Aber das steht auch bei Dean & David noch genauer auf der Seite.
Und zu guter Letzt unser Fazit: Wir haben die drei Tage durchgezogen, aber es fiel uns ziemlich schwer. Das lag jedoch einfach an der Jahreszeit. Im Winter wünscht man sich etwas Warmes für den Magen und keine gekühlten Säfte. Nichtsdestotrotz fühlt man sich schon am zweiten Tag super fit und gesund. Man merkt einfach, dass man seinem Körper etwas Gutes tut. Dafür hält man dann auch mal drei Tage durch :)

 Weitere Infos findet ihr auch auf Dean & David Superfood.

Uns würde interessieren, ob ihr diese Review hilfreich fandet und ob ihr auch schon mal eine Saftkur gemacht habt? Wenn ja, wie waren eure Erfahrungen?
Wir wünschen euch noch einen schönen Abend und allen viel Erfolg, die demnächst eine Saftkur machen wollen :)
xx Su & Chris

Kommentare:

  1. Ich würde gerne mal eine Saftkur ausprobieren, allerdings schreckt mich der Preis einfach zu sehr ab.. :(

    AntwortenLöschen
  2. look nice and healthy!

    www.bstylevoyage.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Interessanter Post, da ich vor ein paar Tagen die Doku "Fat, sick & nearly dead" gesehen habe, in der es um Saftkuren geht. Will es auch bald ausprobieren, aber die Jahreszeit ist echt fies dafür;)

    Liebe Grüße
    Patricia

    www.rebelrosefashion.com

    AntwortenLöschen
  4. Gorgeous look!
    http://www.silkypearl.com/

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe bisher die Kuren von Kale&Me und The Frank Juice gemacht und fand sie geschmacklich sehr unterschiedlich! Vielleicht probiere ich diese hier auch mal aus!

    Liebe Grüße,
    Christine | http://www.vogueuplikethis.com

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner