Our Stay at Schoenhouse Apartments in Berlin.

Sonntag, 24. Januar 2016



Hey ihr Lieben :)
Wir ihr bestimmt mitbekommen habt - egal ob hier auf dem Blog oder unseren Social Media Kanälen - waren wir letzte Woche wieder auf der Berlin Fashionweek unterwegs.
Zusammen mit ein paar Blogger Kolleginnen wollten wir dieses Mal alles durchplanen und auch gemeinsam in einem Apartment wohnen. Denn so oft, wie man während der Fashionweek von Termin zu Termin, von Event zu Event und von Show zu Show fahren muss, ist das wirklich das Praktischste, was man machen kann. Warum? Ganz einfach. Wir haben dadurch einen Haufen Taxikosten teilen können :D Und zusammen macht es einfach viel mehr Spaß!
Also haben wir uns auf die Suche nach passenden Apartments in zentraler Lage gemacht und wurden auch schnell fündig. Die Schoenhouse Apartments waren für uns perfekt geeignet: Zentrale Lage im Stadtteil Prenzlauer Berg, in direkter Nähe der U-Bahn-Station "Rosa-Luxemburg-Platz" und nur wenige Gehminuten von den Hackeschen Höfen und dem Alexanderplatz entfernt. Von dort aus hatten wir keine langen Anfahrtswege zu unseren Terminen und haben auch viele Strecken mit der Bahn fahren können. Der Grund, wieso wir öfter zum Taxi gegriffen haben, waren eher unsere dezent luftigen Outfits (weil Fashionweek) und unser schlechtes Time-Management :D
Ansonsten hat man von dort echt eine super Anbindung und eine tolle Lage.
Unser Apartment hatte ein großzügiges Schlafzimmer, welches durch die großen Fenster schön hell und lichtdurchflutet war. Man fühlte sich direkt wohl und konnte sich ausbreiten, den Kleiderschrank einrichten, hatte einen Schreibtisch zum Arbeiten und einen Fernseher.
Die meiste Zeit hielten wir uns aber eigentlich im Wohnzimmer auf, wo eine große, gemütliche Schlafcouch zum Chillen einlud und uns als "Blogging-Zentrale" diente. Hier haben wir abends Fernsehen geschaut und unsere Fotos und Blogbeiträge bearbeitet. Die Küche war direkt nebenan und war für alles ausgestattet. Wir konnten sie nur leider wegen Zeitmangel nicht nutzen. Frühstück haben wir uns morgens im hauseigenen DELI geholt, dort gab es eine tolle Auswahl wie Bircher-Müsli, belegte Brötchen, Croissants, Kaffee etc. und sogar Chai-Tee :)
Zum Innenhof hin hatte die Wohnung auch noch einen kleinen, schnuckeligen Balkon. Bei etwas wärmeren Temperaturen hätte man dort bestimmt schön sitzen können.
Wie man vielleicht hört, hat uns das Apartment sehr gut gefallen und wir haben uns rundum wohl gefühlt. Wer also demnächst einen Trip nach Berlin plant, dem können wir die Schoenhouse Apartments nur empfehlen. Hier gelangt ihr zur Homepage und könnt aus vielen verschiedenen Wohnungen wählen.
Jetzt wünschen wir euch viel Spaß mit den Fotos und hoffen, euch gefällt der Post.
xx Su & Chris













Kommentare:

 
© Design by Neat Design Corner